3 C
Österreich
Donnerstag, Oktober 22, 2020

Niantic wird wegen Patentverletzung verklagt!

85 / 100

Niantic, dem Erfinder von Pokémon GO, Ingress und Harry Potter Wizards Unite wird vorgeworfen Patentverletzung begangen zu haben bei der Entwicklung der AR-Spiele.

Niantic verklagt!

In den USA ist es keine Besonderheit, dass eine Person oder eine Firma verklagt wird. Bereits kurz nach dem ersten GO Fest 2017 wurde eine Sammelklage gegen Niantic erhoben und Niantic musste Schadensersatz zahlen für alle enttäuschten Spieler des Events.

In dieser jüngsten Klage geht es jedoch nicht um unzufriedene Spieler, sondern um die Verletzung des amerikanischen Patentrechts.

Niantic wird wegen Patentverletzung verklagt! 1

So behauptet die Firma NantWorks LLC, Niantic verstoße mit den Spielen Pokémon GO und Harry Potter Wizards Unite gegen die Patente Nummer 10.403.501, 10.614.467 und 10.664.518. NantWorks forsche schon seit 2011 an der AR-Technologie und Niantic nutze diese patentierten Verbesserungen der Technologie ohne Erlaubnis.

Patenthaie am Werk?

NantWork LLC ist ein Großkonzern, der viele verschiedene Firmen unter sich hat und sich auf die Themen künstliche Intelligenz, Bioinformatic, Biotechnologie, Arzneimittel und Massenmedien spezialisiert haben. Gründer und Vorsitzender der Firma ist der Milliardär Patrick Soon-Shiong, der insgesamt über 230 Patente besitzt.

Niantic wird wegen Patentverletzung verklagt! 2

Für eine einzelne Person sind dies extrem viele Rechte an Patenten, sodass diverse Nutzer auf Reddit vermuten, dass es sich hierbei um einen Patenthai handelt, also eine Person, die spekulativ Rechte an Patenten kauft um anschließend Firmen auf Patentverletzung zu verklagen.

Auch diese Art von Klagen sind in den USA häufiger vertreten. Dabei hat man es meist auf Firmen abgesehen, die in den letzten Jahren große finanzielle Erfolge zu verzeichnen hatten, wie es bei Niantic der Fall ist.

Pokémon GO in Gefahr?

Wir selbst sind keine Rechtsexperten und kennen den genauen Inhalt der Patente nicht, sodass wir nicht einschätzen können ob diese Klagen Substanz haben.

Wir gehen jedoch stark davon aus, dass sich diese Klage im Nichts verlaufen wird.

Fazit

Bei sämtlichen Klagen dieser Art, ob nun gerechtfertigt oder nicht, geht es in erster Linie ums Geld. Im schlimmsten Fall muss Niantic also einen gewissen Betrag Schadensersatz leisten. Es ist eher unwahrscheinlich, dass Niantic Pokémon GO vom Markt nehmen muss, sollte man den Rechtsstreit verlieren.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
TSR Reddit Niantic wird verklagt

Niantic wird wegen Patentverletzung verklagt! 4
Max Beckmannhttps://dev.gogames.news
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

Related Articles

Pokémon GO 0.189.0 Datamine Nachtrag – Mehr zu Halloween, Mega-Entwicklungen und Crown Tundra

Die PokeMiners lassen nicht locker und haben trotz der Verschleierung die neuste Version weiter untersucht und nun noch mehr Neuerungen entdeckt. Auch das GameMaster wurde verändert. Alle Details hier im Überblick!

Verwirrungen bei Corona-Boni

Niantic steht erneut in der Kritik, da es bei den verbleibenden Corona-Boni zu Verwirrungen kam. Was zunächst als dauerhaft angekündigt wurde, wird nun doch abgeschaltet. Details im Überblick!

Glumanda Community Day am 17. Oktober 2020

Glumanda ist das erste Pokémon mit einem zweiten Community Day in Pokémon GO. Mit unserem Guide holt ihr für euch das Maximum aus diesem Event!

Stay Connected

20,888FansGefällt mir
2,386NachfolgerFolgen
16,600AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -Niantic wird wegen Patentverletzung verklagt! 5

Latest Articles

Pokémon GO 0.189.0 Datamine Nachtrag – Mehr zu Halloween, Mega-Entwicklungen und Crown Tundra

Die PokeMiners lassen nicht locker und haben trotz der Verschleierung die neuste Version weiter untersucht und nun noch mehr Neuerungen entdeckt. Auch das GameMaster wurde verändert. Alle Details hier im Überblick!

Verwirrungen bei Corona-Boni

Niantic steht erneut in der Kritik, da es bei den verbleibenden Corona-Boni zu Verwirrungen kam. Was zunächst als dauerhaft angekündigt wurde, wird nun doch abgeschaltet. Details im Überblick!

Glumanda Community Day am 17. Oktober 2020

Glumanda ist das erste Pokémon mit einem zweiten Community Day in Pokémon GO. Mit unserem Guide holt ihr für euch das Maximum aus diesem Event!

Die Probleme mit “Aufkommende Dunkelheit”

Der erste Teil des brillanten Events ist bereits vorüber, doch die Community hatte einige Mängel zu beklagen.

Änderungen bei Mega-Entwicklungen ab 15. Oktober

Nachdem die Mega-Entwicklungen seit ihrer Veröffentlichung stark in der Kritik standen, hat Niantic Änderungen im System angekündigt. Einige dieser Änderungen wurden nun aktiviert - Details hier im Überblick!